Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.
Neue Patenbäume

Themen

 

Adams Parmäne für Frauenbund

 

 

Geburtsdepression bei Kuh Binga

 

 

Sturmtief Burglind

 

 

Baumhaus Renovation

 

Liebe Archehof-Freunde

Wir hoffen, dass das neue Jahr für Sie erfolgreich gestartet hat und wünschen Ihnen nur das Beste.

Wie an vielen Orten in der Schweiz startete das 2018 auch auf dem Archehof stürmisch, aber zum Glück ohne grosse Schäden. Unser Baumhaus und das Tipizelt haben den Sturm unbeschadet überstanden.

Herzlich
Urs und Barbara Amrein und das Archehofteam


Adams Parmäne für Frauenbund

Die Adams Parmäne ist eine alte Apfelsorte. Sie stammt aus der englischen Grafschaft Norfolk und wurde nach Esquire Robert Adams benannt, der die Sorte Anfang des 19. Jahrhunderts bekannt machte. Das Fruchtfleisch ist gelblich weiss, fest, knackig, ziemlich saftig mit gutem Aroma, reich an Zucker und Säure.

Zum 100-jährigen Jubiläum des Frauenbund Hildisrieden sponserte der Archehof diesen Patenbaum. Dass der Frauenbund ausgerechnet einen Adam erhalten hat, ist jedoch reiner Zufall. Die Freude über den symbolträchtigen Baum war gross und so wurde er im Januar gemeinsam gepflanzt.

42 weitere Apfelbäume haben wir bei besten Bedingungen gepflanzt und sie freuen sich schon auf ihre neuen Paten. Möchten Sie eine Patenschaft übernehmen? Gerne informieren wir Sie unverbindlich über die freien Sorten.

Weitere Informationen zu den Patenbäumen...

Baumhaus Modell

Geburtsdepression bei Kuh Binga

Unsere Kuh Binga hat nicht ihr erstes Kalb zur Welt gebracht. Trotzdem reagierte Binga nach der Geburt sehr aggressiv auf ihr Junges und versuchte es unsanft von sich fern zu halten. 

So mussten wir das neugeborene Kalb von der Mutter trennen und es fand Zuflucht bei unseren Ziegen. Die Freude war jedoch auf beiden Seiten nicht besonders gross. Wir sind froh, dass die Geschichte doch noch ein Happy End hat. Denn nach einem Tag hatte sich Binga wieder beruhigt und sorgt jetzt liebevoll für ihr Kalb.

Zum Archehof...

Kuh Binga

Sturmtief Burglind

Auch bei uns auf dem Archehof hat das Sturmtief Burglind seine Spuren hinterlassen. Drei alte Hochstammbäume waren zu schwach und wurden vom Wind gefällt.

Die Bäume finden zu Asthaufen zersägt in unserer Hecke eine letzte Aufgabe. Diese Kleinstrukturen beherbergen eine enorme Vielfalt an Tieren. Bis 20 Schnecken-Arten, Reptilien, Amphibien kleine Säugetiere und Vögel finden in einem Asthaufen ein Zuhause.   

Zur Hecke...

Sturmtief Burglind

Baumhaus Renovation

Noch mehr zitterten wir während Burglind um unser Baumhaus, denn es war der stärkste Sturm seit dem Bau vor 14 Jahren. Da wir bereits in der Vorbereitungsphase zur Renovation stehen, waren die Stützen der Terrasse zu diesem Zeitpunkt freigelegt. Zum Glück ist die 100-jährige Eiche standhaft geblieben. Nur die Plastikabdeckung für die ersten Malerarbeiten an der Aussenfassade wurde zerfetzt. Vom 8. Februar bis 15. März wird unser Baumhaus renoviert und ist in dieser Zeit geschlossen.

Baumhaus Renovation
Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier abbestellen.



Archehof Neuhof
Urs und Barbara Amrein
6024 Hildisrieden
Schweiz

www.archehof.ch
info@archehof.ch
041 460 11 35